loading...

Diese Website verwendet Cookies

Die Website verwendet Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung und Funktionalität zu bieten. Sie können die Cookie-Einstellungen in Ihrem Webbrowser steuern und konfigurieren. Datenschutzrichtlinie.

Essenziell
Alle akzeptieren
Auswahl speichern

Poreč

Poreč ist seit prähistorischen Zeiten besiedelt, und im 2. Jahrhundert v. Chr. errichteten die Römer ein Castrum auf einer kleinen Halbinsel, die heute den Kern der Altstadt bildet. Anfangs ein Militärlager, wurde Poreč später zu einer befestigten Stadt und entwickelte sich zu einem wichtigen Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum, bekannt als Colonia Iulia Parentium. Die Altstadt von Poreč behält den Grundriss des antiken römischen Castrums bei, wobei die Hauptstraßen Decumanus und Cardo Maximus unverändert geblieben sind. Unter der Herrschaft des byzantinischen Kaisers Justinian erreichte Poreč seinen Höhepunkt, und die Euphrasius-Basilika, ein Kulturdenkmal, zeugt von diesem Glanz. Die Basilika stammt aus dem 6. Jahrhundert und ist ein Meisterwerk der byzantinischen Kunst, mit Mosaiken, die als einige der schönsten der Welt gelten. Der gesamte Komplex ist als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet. Das Mittelalter hat seine Spuren hinterlassen, mit Sehenswürdigkeiten wie dem romanischen Haus, dem Pentagonalen Turm, dem Gotischen Turm, der Canonica, dem Vergottini-Palast und dem Großen und Neptun-Tempel, die immer noch Zeugnis von der reichen Vergangenheit ablegen.

ERGEBNISSE

21 Immobilien